05. - 06. Oktober 2022 - Fotoschule Zingst - Exklusive Kranich-Fotografie mit spiegellosen Kameras

189,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Plätze verfügbar

Beschreibung

Einmalige Wildlife-Fotografie: Lernen Sie die Vorteile spiegelloser Kompaktkameras mit Teleobjektiv kennen, um Kranichen und Rotwild ungestört nahe zu kommen.

Mehr Informationen:

Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft ist im Herbst einer der größten Kranichrastplätze Mitteleuropas. Es ist ein unglaubliches Naturschauspiel: bis Mitte Oktober rasten hier bis zu 70.000 Kraniche. In diesem Workshop fotografieren Sie die „Vögel des Glücks“ in ihrer natürlichen Umgebung. Da der Zugang zum Pramort limitiert ist (Beobachten ohne zu stören), erleben Sie einen exklusiven Morgen mit unzähligen Kranichen und – sofern das Wetter mitspielt – einem wunderschönen Sonnenaufgang.

Das Morgenerwachen der Kraniche

Frühmorgens geht es per Shuttle zur Sundischen Wiese und ab dort mit dem E-Bike weiter zum Pramort. Dies ist der bedeutendste Zugrastplatz des Grauen Kranichs auf Zingst, von dem Sie einen hervorragenden Blick auf die Ansammlung der noch ruhenden Kraniche haben. Mit etwas Glück erleben Sie ein Zusammentreffen der Kraniche mit dem dort beheimatenden Rotwild, welches zu dieser Zeit ihre Brunft abhält. Pünktlich zum Sonnenaufgang machen sich dann die wunderschönen Vögel in Gruppen auf den Weg zu den abgeernteten Feldern in der Umgebung.

Um die Kraniche und Hirsche entsprechend ungestört fotografieren zu können, empfehlen wir Ihnen Teleobjektive einzusetzen. Nutzen Sie dazu gerne am Vorabend der Exkursion den Verleihservice im Max Hünten Haus. Die Vorteile der spiegellosen Kameras mit ihren kompakteren Gehäusen, dem geräuschlosen Auslösen und dem schnellem Autofokus, liegen für beeindruckende Motive klar auf der Hand. Der Einsatz von Autofokus und Teleobjektiven für Motive der anfänglich ruhenden und mit fortschreitender Uhrzeit immer aktiver werdenden Vögel – eventuell mit vorbeiziehendem Rotwild – wird vorab erläutert und dann praxisgerecht eingesetzt.

Wer Vorliebe für Wildlife Fotografie oder/und den Kranichen in ihrer natürlichen Umgebung hat, ist bei diesem Workshop genau richtig.


Ist der Kurs für mich geeignet?

Moderne Digitalkameras bieten viele Varianten der Autofokus-Einstellung. Im Fokus dieses Workshops stehen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der OLYMPUS OM-D sowie der M.Zuiko Objektive.


Bitte bringen Sie mit:


  • Olympus-Kameras und Objektive stehen jedem Teilnehmer kostenlos zur Verfügung, eine eigene Kamera kann zum Vergleich gerne mitgebracht werden
  • Kamera (Systemkamera)
  • Verschiedene Objektive (lange Brennweite, Superteleobjektive) – nutzen Sie auch den kostenfreien Verleih im Max Hünten Haus (am Vorabend)
  • Geladene Akkus und Ersatz-Akkus, Speicherkarten
  • Wetterfeste Kleidung sowie festes Schuhwerk
  • Verpflegung


Nach einer kurzen Begrüßung und Kennenlernen der Gruppe erläutert Eric Scheuermann Ihnen in einer kurzen theoretischen Einführung die korrekten Kombinationen von Motiv und Autofokus Variation. Anschließend wird die erlernte Theorie in kurzen praktischen Übungen an bewegten und unbewegten Motiven geübt.

Gegen 17.00 Uhr begibt sich die Gruppe gemeinsam in Richtung Zingster Hafen. Die Schiffstour zum Abendeinflug der Kraniche bildet den Abschluss des Workshops und gibt Gelegenheit das Erlernte in die Praxis umzusetzen. Gegen 19 Uhr geht die Gruppe wieder im Hafen an Land und der Workshop ist beendet.
Am nächsten Morgen geht es dann zum Morgenerwachen der Kraniche an Pramort. Ein Exklusives Erlebnis.


Anmeldung unter:

Zingster Fotoschule