Horizonte Zingst - Lightpainting – Zingst leuchtet

179,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Plätze verfügbar

Beschreibung

Magische Motive mit bewegtem Licht: tauchen Sie ein in die Welt der Lichtmalerei und „pinseln“ mit unterschiedlichen Lichtquellen atemberaubende Bildergebnisse.


Mehr Informationen:

Das magische Lightpainting lässt unterschiedlichste Figuren entstehen, die verzaubern und die Kreativität geradezu heraufbeschwören. In diesem Workshop mit Eric Scheuermann werden markante Gebäude und Gegenstände aus und in Zingst stimmungsvoll illuminiert. Zingster Highlights werden während dieses Workshops auf architektonische oder künstlerische Art, in Verbindung mit Licht und Dunkelheit, neu interpretiert. Eric Scheuermann begleitet Sie von der Motivsuche bis zu den wichtigen Kameraeinstellungen, um so die fotografischen Herausforderungen bei Nacht meistern zu können.

Entdecken Sie versteckte Fotomotive
Zingst lebt und liebt die Kunst. Daneben verstecken sich architektonische Besonderheiten im Ort, die teils perfekt integriert sind oder bewusst hervorstechen. In jedem Fall finden wir besondere Fotomotive, wie sie es nur in Zingst gibt. Vonder Peter-Pauls-Kirche über den Museumshof bieten sich auch moderne Gebäude wie das Max Hünten Haus an oder der trockengelegte 15 Meter lange Kutter „Mona Lisa“ im Hafen. Natürlich darf die die übergroße Sonnenbrille am Strand nicht fehlen.

Dieser Kurs unterscheidet sich vom ersten Lightpainting-Workshop („Lichtmalerei am Strand“), vor allem durch die künstlerische Einbindung der Besonderheiten im Ort. Wir interpretieren die Sehenswürdigkeiten in Zingst in der besonderen Kombination von natürlichen Restlich und künstlichem Licht.

Malen mit Licht während einer Langzeitbelichtung
Mit diesem Workshop tauchen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zusammen mit Referent Eric Scheuermann in die faszinierende Welt der Lichtmalerei ein und „pinseln“ mit unterschiedlichsten Lichtquellen atemberaubende Bildergebnisse. Sie bannen das flüchtige Licht vor dem Objektiv auf Ihre Kamera-Sensoren und lassen sich von einer Vielfalt an Ideen und Möglichkeiten überraschen. Die erfolgreiche und zugleich einfache Umsetzung wird alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer begeistern und nicht mehr loslassen.

Bitte bringen Sie mit:


  • eigene Kamera (Spiegelreflex, Systemkamera)
  • verschiedene Objektive (Weitwinkel oder mittlere Brennweite)
  • voller Akku und bestenfalls Ersatzakku
  • SD-Karten
  • Stativ, gern auch Fernauslöser
  • der Witterung angepasste dunkle Kleidung (am besten schwarz und ohne reflektierende Streifen) – wir fotografieren draußen
  • festes Schuhwerk
  • Laptop o. Ä. zur Bildauswertung (wenn vorhanden)
  • Verpflegung



Anmeldung unter:

https://www.zingst.de/workshops/lightpainting-zingst-leuchtet